Programm

Krimilesung

23.02.23

Hauptkommissarin Williamson kommt mit ihrer Bütt

zum Seniorenbüro Kirchrode-Bemerode, Ratsaal des Rathauses Bemerode

Beginn: 15:00 Uhr

http://www.seniorenbuero-kbwrode.de/Startseite/

Ganz besonders freue ich mich, dass der Musiker Marc-Christian Barz die Lesung musikalisch begleitet.

Worum geht es?

Ausgerechnet Hannover! Schlimmer hätte es für die Kölner Hauptkommissarin Williamson kaum kommen können. Ein Neustart in der niedersächsischen Landeshauptstadt ist so gar nicht nach dem Geschmack der rheinischen Urgewalt. Aber wat sollet? Da muss sie mit ihrer Familie halt durch!

Noch völlig hilflos in der norddeutschen Fremde führt sie ihr erster Fall an das Ufer des Maschsees – der Karnevalsprinz von Hannover wurde mausetot im See gefunden. Zusammen mit ihrer jungen Kollegin Elena Grifo und dem unbeliebten Mitarbeiter Sascha Cohen stößt sie immer tiefer in der hannoverschen Gesellschaft auf eine Mischung aus Schweigen, Verzweiflung und Hass. Ihr ganzer Spürsinn und ihre Erfahrung sind gefordert, um den wahren Zusammenhängen hinter der Fassade einer heilen Welt näherzukommen. Da taucht eine weitere Leiche auf …

Ernst Corinth von der HAZ schrieb in seiner Rezension:

„Susanne Schieble hat einen klassischen, aber sehr amüsanten Whodunit-Krimi geschrieben.“

„…muss sich vor anderen Hannover-Krimis nicht verstecken.“

„Kurzum: ein echter Lesespaß mit sehr viel Lokalkolorit.“

Und eine begeisterte Leserin schrieb:

„Ich bin tief beeindruckt.“

„Das Buch ist toll geschrieben, amüsant, wortgewandt, informativ, spannend, gefühlvoll!!!!“